G-Wurf

Geboren am 09. Februar 2019 - 4 Rüden und 3 Hündinnen

 

Das Welpen-Video-Tagebuch

 

21. Mai 2019

Jetzt sind die sieben G-leins bereits 14 Wochen jung und in dieser Zeit haben wir schon viele kurze Berichte und jede Menge Fotos erhalten. Herzlichen Dank dafür, wir freuen uns immer sehr von "unseren" kleinen Weissen zu sehen und zu hören:-) Und wieder zeigt sich was es heisst einen Welpen gross zu ziehen... viel Arbeit... aber es kommt so viel von ihnen zurück ♥ Folgend ein kleiner Auszug aus der jeweiligen Fotogalerie.

19. April 2019

Die Abgabe von Nanook hat sich etwas verzögert. Somit hatten wir mit unserer Gyja noch bis zum Karfreitag 2 Welpen da. Machen wir doch erst da einen kurzen Rückblick, bevor die ersten Fotos der Weissen von ihren Abenteuern mit ihren neuen Familien kommen.

Und eines möchte ich hier noch dazu sagen... was dem einen nicht in den Sinn kommt, da drauf kommt der andere und wenn der eine in der Nacht schläft muss der andere raus... es war eine schöne, aber intensive Zeit und es zeigte uns - 2 Welpen aus einem Wurf... nein Danke ;-)

Nebst dem Spielen und Verweilen im Garten haben wir bereits einige Einzel-Spaziergänge unternommen, vermehrt Auto gefahren, kleine Lern- und Spielfrequenzen mit uns Zweibeinern eingebaut, Fellpflege geübt... kuscheln und streicheln durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen.

 

7. April 2019

Der Tag des Abschieds...

Ein trauriger und schöner Tag zugleich. Einerseits muss man die kleinen aus der Familien-Idylle weggeben, andererseits ist es an der Zeit, dass jeder Welpe für sich seinen Weg geht. Umso schöner wenn er das mit so tollen Zweibeinern machen kann, welche in verwöhnen, erziehen, spielen und man zusammen viele tolle Sachen erlebt.

Es war ein ausgeglichener Wurf mit guten Gefüge unter den Welpen und mit Mama Cayjoon und Grosi Looana bestens betreut. Beide haben einen tollen Job gemacht, gekuschelt, gespielt, korrigiert und ermöglichten so den Welpen einen tollen Start ins Hundeleben.

Liebe G-leins - wir wünschen Euch ein wunderschönes, langes und gesundes Hundeleben mit viel Liebe, Kuscheln, Arbeiten und Spass mit euren Zweibeinern ♥

Und ein Novum in unserer Zuchtstätte gab es auch noch. Ein Heiratsantrag mit "Hilfe" von Namiko:-) Wir wünschen Verena und David für die Zukunft alles Gute und viel Freude mit dem vierbeinigen Familienzuwachs!

 

Der Abschied

Ghanaya Gyja

Farbe: pink/rosa
Rufname: Gyja
Wohnort: Wiedlisbach BE

bleibt bei uns

Galeno Marc Aurel

Farbe: Gelb
Rufname: Aurel
Wohnort: Hüttwilen TG

Einzelhund

Galina Hayley

Farbe: Lila
Rufname: Hayley
Wohnort: Bösingen FR

Einzelhund

Gioia

Farbe: Rot
Rufname: Gioia
Wohnort: Aesch ZH

Einzelhund

Giro Rocky

Farbe: Blau
Rufname: Rocky
Wohnort: Illnau ZH

zu Labrador-Rüde

 

Giro Namiko

Farbe: Orange
Rufname: Namiko
Wohnort: Brig VS

Einzelhund

Gaucho Nanook

Farbe: Grün
Rufname: Nanook
Wohnort: Deitingen SO

Einzelhund

 

6. April 2019

Die Schlusswoche - der Abschied naht... Rückblick auf die 8. Woche

Die letzte Woche hatte so einiges zu bieten. Viele neue Spielgeräte und Gegenstände wie zB. ein Regenschirm und ein Schaf, welches fast grösser war als die Welpen... wer bist Du denn?

Und zur Überraschung von Zwei- und Vierbeiner kam der Winter nochmals zurück. Es schneite... riesige Flocken, aber leider etwas nass und so war im Nu mehr Schlamm als Schnee zu sehen. Trotz allem hatten die Weissen ihren Spass daran.

Mit dem schlechten Wetter gab es dann vermehrt ein Indoor-Programm unter anderem mit Futterbällen oder mit abwechslungsreichem Fernseh-Programm in der warmen Stube ;-)

Mit den sieben Welpen und Mama Cayjoon ging es am Freitag Nachmittag zum Tierarzt - Gesundheitscheck, impfen, chipen und Blut für die DNA wurde auch abgezapft. Alle waren ganz tapfer und zeigten sich von der besten Seite.

Am Samstag war dann noch die Abschluss-Kontrolle von der GWS und so war es dann soweit die letzte Nacht in der gewohnten Umgebung brach an.

 

30. März 2019

Rückblick auf die 7. Woche

Die Woche brachte viel Sonnenschein, erst mit starker Bise - da traf man die Welpen oft wieder im Welpenzimmer an, wo es definitiv nicht so zügig war. Aber dann wurde es immer wärmer und am Samstag haben wir uns sogar dazu entschieden ein kleines Bädli aufzustellen... was für ein Spass für die Fellknäuel und all die zukünftigen Welpenbesitzer welche dabei waren.

Wir haben wieder das eine oder andere neue Spielgerät aufgestellt und zwischendurch leisten uns die Welpen im Wohnbereich Gesellschaft.

Der Besuch von Border Collie Hündin Elly war für die Welpen ein ganz spezieller Moment. Gibt es doch Hunde die nicht nur weiss sind! Danke Kate für den Besuch und die bunte Abwechslung ♥

Die Welpen sind nun ihren neuen Familien zugeteilt und haben daher auch ihre Namen erhalten... die verraten wir erst, wenn sie bereits ausgezogen sind ;-)

23. März 2019

Rückblick auf die 6. Woche

Ein grosser Teil des Tages verbringen die Welpen nun draussen. Bei dem tollen Wetter, welches sich letzte Woche zeigte... erst noch mit Bise… da zog es die Welpen nach kurzer Zeit wieder ins Welpenzimmer, aber ab Mitte Woche wurde dann gespielt, geschlafen, gekuschelt, gefressen bei frühlingshaften Temperaturen. Und erst, wenn es dann wieder abkühlte waren die G-leins wieder drin anzutreffen.

Die neuen Spielgeräte, Kletterparcours und die vielen Eindrücke die draussen auf die Welpen warten, werden mit viel Neugier und Mut, aber auch mit viel Spass erprobt, erlebt, gespürt. Es sind so viele tolle Momente mit kuscheln, unendlichen Gefühlen, aber auch mit Rangeleien und tolpatschigen Situationen. Es lohnt sich hinzusehen und zu beobachten:-)

16. März 2019

Rückblick auf die 5. Woche

Nun geht es los... jetzt will man nicht nur rumliegen, fressen und trinken, sondern jetzt geht es zur Sache. Neue Geräte und Spielsachen werden ganz interessiert unter die Lupe genommen... kann man daran kauen? rollt es? oh es wackelt!
Untereinander wird gekämpft, aber auch geschmust... mit Grosi Looana und Mama Cayjoon wird gekuschelt und gespielt. Eine tolle Zeit.
Wir hatten viel Besuch - von ganz jung bis zu etwas älteren Semestern. Alle G-leins gingen mit viel Freude auf die neuen Leute zu. Trotz viel Lärm und Tumult liessen sich die sieben nicht aus der Ruhe bringen und genossen die vielen Streichel- und Spieleinheiten. Und die Hundesachen lassen sich ideal auch als Kinderspielzeug verwenden :-)
Wir haben dem Hundezimmer den letzten Schliff gegeben und aussen fertig eingezäunt. Somit stand dann am Wochenende der erste Outdoor-Trip an, nachdem es die ganze Woche so stark gewindet und geregnet hatte - war das Wetter nun ganz akzeptabel und wir mussten uns keine Sorgen machen, dass die 3 Kilo Welpen fortgeweht wurden ;-)

 

9. März 2019

Rückblick auf die 4. Woche.

Beginnen wir mit den Hauptbeschäftigungen der kleinen Weissen. Schlafen in allen möglichen Positionen - da wünschte man sich auch so gelenkig zu sein;-)
Essen und trinken - nicht mehr nur Cayjoon ernährt die G-leins auch wir bieten nun eingeweichtes Trockenfutter und Wasser an. Gestartet mit einem Brei, wird das Trockenfutter nun nur noch leicht eingeweicht angeboten. Damit genug Flüssigkeit zu sich genommen wird, haben wir einen Wasserspender in der Kinderstube platziert. Nach einigen lustigen Szenen, nassen Köpfen, Beinen und ganzen Kneipbädern, wird es jetzt tatsächlich zum Trinken benutzt.
Wir haben das Gehege nochmals vergrössert, damit es dem Aktivitätsradius der Welpen entspricht und dann gleich noch ein neues grosses Spielgerät platziert. Mit diesem Gummiteil können sie Balance und Koordination üben. Das ergibt mega lustige Momente und die Welpen nutzen es um von A nach B zu kommen, zum Spielen und auch zum Schlafen.
So, für heute erwarten wir die erste Besuchswelle, welche für uns heisst, dass sie nicht mehr nur unsere Eisbärchen sind und für unsere Welpen, viel Neues, Düfte, Stimmen und viele Eindrücke prasseln da auf die Kleinen ein.

 

03. März 2019

Rückblick auf die 3. Woche

In dieser Woche ging es in riesigen Schritten ins Hundeleben.
Die Augen haben nun alle geöffnet, die Zähne sind da und auch auf Geräusche und Lärm reagieren die Kleinen nun. Es wird gespielt, mit Mama, mit den Geschwistern oder den Spielsachen, auf allen Vieren rumgekrabbelt und was ein grosser Hund werden will nutzt die wache Zeit und übt sich in Heulen, Bellen und Knurren.
Am Freitag Abend haben wir ein erstes Mal einen Brei angeboten, welcher unterschiedlichen Anklang fand, aber das wird schon noch werden;-). 
Da die sieben schon ganz wacker unterwegs sind, haben wir die Wurfbox geöffnet und mit einem zusätzlichen Gitter vergrössert.

Portrait

Hündin rosa

Rüde gelb

Hündin lila

Hündin rot

Rüde blau

Rüde orange

Rüde grün

23. Februar 2019

Rückblick auf die 2. Woche.

Der Winter scheint keine Chance mehr zu haben... der Frühling zeigt sich von seiner schönsten Seiten. Die ersten Schneeglöcken sind zu finden und die Knospen spriessen an den Sträuchern. Unsere G-leins bekommen von dem Ganzen noch nichts mit. Sie geniessen immer noch die kuschlige Wärme in der Wurfbox.
Sie wachsen... man könnte sagen sie spriessen/stengeln aus :-)… sie sind doch einiges flotter unterwegs als noch vor ein paar Tagen, versuchen es auf allen vieren, die Augen beginnen sich zu öffnen und alle wiegen bereits zwischen 1,1 und 1,4 Kilo.

15. Februar 2019

Rückblick auf die 1. Woche

Mit schlafen, trinken, robben und Geräusche von sich geben - bellen, ruren, jammern, schreien, quitschen - wurde die erste Woche im Eilzug durchlebt. Mama Cayjoon lässt alle geduldig säugen, auch die welche erst später merken, dass die Milchbar da ist. Sie versäubert die Welpen und ist ein idealer Kuschelpartner. Die sieben nehmen stetig zu, täglich muss das Halsband etwas weiter gemacht werden und das tägliche Wägen wird mehr oder weniger geduldig ertragen. Sind wir doch gespannt wie es weiter geht.

09. Februar 2019

Nach einer unruhigen Nacht, war die Temperatur bereits gesunken... in einigen Stunden würde es losgehen. Kurz nach 17 Uhr war der erste Welpe da - eine Hündin. Nachdem noch zwei weitere Hündinnen und zwei Rüden geboren waren kehrte Ruhe ein. Nach einer längerer Zeit ohne Wehen entschlossen wir uns zum Tierarzt zu fahren. Das Röntgen bestätigte noch zwei Welpen, die aber jeweils in ihren "Hörnern" ganz hinten waren. Die Zeit würde zu lange sein, bis diese sich nach vorne gearbeitet hätten, das Risiko sehr hoch, dass sie das nicht überleben würden. So entschlossen wir uns auf anraten des Tierarztes für einen Kaiserschnitt. Die beiden Rüden konnten mit viel Liebe und Rubbeln ins neue Leben starten.
Mit der kompletten Familie ging es dann wieder nach Hause, wo sich alle inklusive Mama Cayjoon von den Strapazen erholen konnten.

einige Tage vor der Geburt

Nicht mehr lange und die Geburt wir losgehen. Nun heisst es einige Dinge noch zu besorgen, hervor zu nehmen, zu waschen und alles bereit zu stellen was da so gebraucht wird oder werden könnte. Natürlich die Wurfbox, Decken und Tücher, aber auch viele kleine Sachen, welche ebenso wichtig sind. Wir sind bereit... nun heisst es abwarten, was da kommen mag... und Cayjoon testet schon mal die Wurfbox :-)

12. + 13. Dezember 2018

Wieder einmal im Eiltempo mussten wir die lange Reise zu einem Deckrüden in Angriff nehmen. Der Progesteron-Wert war nach langen ganz tiefen Werten sozusagen über Nacht auf 10,2 gestiegen!

Am Abend sind wir nach einer 7-stündigen Fahrt bei Yvette eingetroffen, wo Cayjoon schon von Magic erwartet wurde. Und wie es passte zeigte sich nach ein paar Minuten :-)

Nachdem wir dann am nächsten Tag noch eine 2. Mal gedeckt haben ging es wieder zurück in die Schweiz.

Danke Yvette für Deine Gastfreundschaft und die interessanten Gespräche, welche sich hauptsächlich um die Weissen drehten ;-). Magic hat nicht nur Cayjoon sondern auch uns überzeugt. Er ist ein toller junger Rüde, der stehts ein Lächeln auf dem Gesicht hat ♥

Nun hoffen wir das alles gut geht und freuen uns auf die Magic-Cayjoon Welpen.

Wurfplanung mit unserer Cayjoon für Frühling 2019

Wenn alles wie gewünscht klappt wird der argentinische Rüde "Magic" Best Kept Secret de la Azzurra, welcher in Holland zu Hause ist, der Vater unseres G-Wurfs.
Es ist ein vielversprechender Langstock-Rüde mit besten Gesundheits-Ergebnissen und passendem Stammbaum zu unserem Mädel. Ein hübscher Bursche mit einem tollen Charakter, er liebt alle Zweibeiner, im Besonderen Kinder, alle Artgenossen und ist ein aufgestellter, fröhlicher Rüde der gerne arbeitet. Wir freuen uns auf diese Verpaarung.

Name: Best kept Secret de la Azzurra
Rufname: Magic
Geburtsdatum: 07. September 2015
HD: A
ED: 0
LÜW: frei
DM: n/n frei
MDR1: n/n
Audio: iO. beidseitig hörend
Grösse: 63cm
Fellart: langstock
Stammbaum