FCI/SKG/GWS

FCI = Die Fédération Cynologique Internationale, der grösste internationale kynologische Dachverband

Die FCI dient gemäss ihren Statuten dem Zweck, die Zucht und Verwendung von Rassehunden sowie die Kynologie und das Wohlergehen der Hunde weltweit zu fördern.
Auf nationaler Ebene delegiert die FCI die Aufzeichnung der Zuchtbücher und die Erstellung der Zuchtrichtlinien an die angeschlossenen Vereine. Die Mitgliedsländer der FCI führen internationale Hundeausstellungen und Arbeitsprüfungen durch, bilden Richter aus (Zuchtrichter und Leistungsrichter) und erstellen Ahnentafeln (Pedigrees). Die FCI-Verbände erkennen die Ahnentafeln und Richter gegenseitig an.
Für die Schweiz und Liechtenstein ist das der SKG.

Berger Blanc Suisse
Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde
Sektion 1: Schäferhunde
Berger Blanc Suisse mit der FCI-Standard Nr. 347

SKG = Schweizerische Kynologische Gesellschaft ist der Dachverband der meisten Hundezüchter in der Schweiz.

Die SKG wahrt seit 1883 als Landesorganisation die kynologischen Interessen in der Schweiz und vertritt diese gegenüber Behörden und ausländischen kynologischen Organisationen.
Sie ist Mitglied der Fédération Cynologique Internationale (FCI). Sie fördern die Reinzucht funktionell und genetisch gesunder, verhaltenssicherer, sozial- und umweltverträglicher Hunde aufgrund der Rassestandards der FCI. Mehr als 250 verschiedene Hunderassen werden in den über 115 Rasseklubs der SKG betreut und unter strengsten Kontrollen gezüchtet. Mit über 300 Lokalsektionen in der ganzen Schweiz schafft sie die Möglichkeit zur sinnvollen Beschäftigung mit dem Hund von der Grundausbildung bis zur sportlichen Meisterschaft.

GWS = Gesellschaft Weisser Schäferhunde

Die 1989 gegründete GWS Schweiz ist seit 1991 der einzige von der SKG/FCI anerkannte Rasseclub für Weisse Schweizer Schäferhunde in der Schweiz.
Als in der Schweiz alleinzuständiger Rasseclub der SKG/FCI für den Berger Blanc Suisse, (BBS) hat die GWS unter anderem die folgenden Aufgaben und Ziele:

- die Reinzucht und Verbreitung der BBS zu überwachen
- die Zuchtstätten von BBS zu überwachen
- die SKG in ihren Bestrebungen zu unterstützen und die Tierschutzbestimmungen zu wahren
- die Durchführung von Ausstellungen und Körungen
- das Ausbilden der Rasserichter
- die Pflege internationaler Beziehungen
- die Förderung freundschaftlicher Beziehungen unter den Mitgliedern und Pflege der Geselligkeit

 

Diese 3 Logos garantieren Ihnen einen reinrassigen Hund, in unserem Falle der Berger Blanc Suisse (Weisser Schweizer Schäferhund).

 

Berger Blanc du Jura im Dezember 2019