Zuchtstätte

Wir wohnen am Jurasüdfuss - Wiedlisbach - in einem Einfamilienhaus, mehrheitlich umgeben von Landwirtschaftsland. Da wir erst im Verlaufe des Winters hier eingezogen sind, befindet sich das eine oder andere noch im Bau und wir werden fortlaufend aktuelle Bilder von der Zuchtstätte aufschalten.
Hier wachsen die Welpen im Haus, mit direktem Ausgang zum Auslauf, auf. Ihre ersten vier Wochen verbringen die Kleinen bei uns im Wohnbereich. Sobald sie selbständig werden und die Welt erkunden wollen, wechseln sie in unser Hundezimmer mit direktem Zugang zum Aussenbereich. Drinnen und draussen werden sie vertraut mit vielen neuen Sachen und Bodenbeschaffungen.

Die Welpen werden entwurmt, gechipt und geimpft, sowie mit Stammbaum abgegeben.

Unser Ziel - gut sozialisierte, gesunde und sichere Hunde an die neuen Besitzer abzugeben.
Wir sind nur Züchter, nicht Allwissend und versuchen die best möglichen Verpaarungen zu machen. Die Natur hat jedoch ihre eigenen Gesetze und nicht alles verläuft nach Plan. Ich vergleiche es mit einem Ehepaar, welches mehrere Kinder hat - auch diese bringen verschiedene Charakteren mit sich. Alle erfreuen sich bester Gesundheit, nur eines scheint das Glück nicht auf seiner Seite zu haben. Die Voraussetzungen waren aber für alle gleich. Garantien gibt es keine... das Leben schreibt jedem seine eigene Geschichte.

NEUES:

Um mehr über das Aufwachsen der Welpen zu erfahren, haben wir eine neue Rubrik AUFZUCHT eingefügt. Dort können Sie in kurzen Beiträgen den Ablauf von der Wurfplanung bis zu Abgabe der Welpen nachlesen und mit dem Video-Tagebuch unterhaltsam miterleben.
In der Rubrik IM NEUEN ZU HAUSE begleiten wir die Welpen beim Einzug in der neuen Familie, durch die Welpen- und Junghunde-Zeit mit Zahnwechsel und Pubertät. Viel Spass!
In der Rubrik NÜTZLICHES findet sich unter anderem eine Check-Liste, was bei einem Einzug des Hundes alles vorab besorgt werden kann.
Und zu guter Letzt werden wir auch immer mal wieder nach Büchern rund um das Thema Berger Blanc Suisse, Welpe und Hund im Allgemeinen gefragt. In der Rubrik LEKTÜRE finden sich einige Vorschläge.